Mädchen- und Frauenfußball

SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V.

Der SC Westfalia Kinderhaus ist in allen Altersjahrgängen sehr erfolgreich mit Mädchen- und Frauenfußballteams vertreten.
Regelmäßiges altersgerechtes Training mit qualifizierten Trainerinnen und Trainern fördern die Fußballerinnen in ihrer fußballerischen Entwicklung und auch die Rahmenbedingungen mit Rasen- und Kunstrasenfeldern rund um den Bernd-Feldhaus-Platz 1 in 48159 Münster-Kinderhaus sind optimal.

Es wird unter anderem auch ein regelmäßiges Torwarttraining unter qualifizierten Augen angeboten.

Neben den sportlichen Erfolgen steht der Spaß, die Vermittlung von fairem Miteinander im Team und die gezielte Förderung der gesundheitlichen Vitalität und Motorik im Vordergrund.
Das sich hier Freundschaften außerhalb des Schulalltages und der sozialen Netzwerke bilden, ist mehr als ein nur positiver Nebeneffekt.

Weitere Infos finden Sie unter dem unten stehenden Link der jeweiligen Mannschaften.

Schnuppertraining ist kostenlos, wir freuen uns auf dich. Auch Eltern sind herzlich eingeladen, beim Probetraining zuzuschauen und nach dem Training offene Fragen mit den Trainern zu klären.

Mädchenfußballabteilung stellt die Weichen für die kommende Saison

Die Planung für die kommende Saison ist bei Westfalia's Mädchenfußballabteilung schon weit vorangeschritten, das Grundgerüst der Trainer steht.
Die U17-Juniorinnen werden als ältester Jahrgang als 11er-Mannschaft in einer aufstiegsberechtigten Staffel antreten. Trainiert wird das Team vom jetzigen U15-Trainer Stefan Baum. Das Trainerteam der aktuellen U13-Mädchen Anja Thiel und Max Bachmann geht mit dem Großteil ihrer jetzigen Mannschaft hoch in die U15. Dafür übernimmt der jetzige U11-Trainer René Möller die U13-Juniorinnen. Philipp Karnebeck bleibt als U11-Trainer seinen Mädels erhalten. Im Gegensatz zur diesjährigen Saison wird nur eine U11-Mädchenmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen, U13 und U15 werden weiterhin als 9er-Mannschaft antreten. Offen sind noch die Besetzungen der Co-Trainer-Positionen und der Trainerposten bei den Jüngsten, den U9-Juniorinnen. Die Gespräche dazu werden nach den Osterferien geführt.
Somit wird Westfalia auch in der kommenden Saison in allen Altersklassen im Mädchenfußball vertreten sein.
___________________________________________________________________

Lynn Gismann gewinnt mit der Westfalenauswahl den Länderpokal

Lynn Gismann, Spielerin der Kinderhauser B-Junioren-Bezirksligamannschaft, nahm auf Einladung des Westfalenauswahltrainers Björn Lerbs vom 16. - 20. März am Länderpokal in der Sportschule Duisburg-Wedau teil, um den 21 Verbandsauswahlmannschaften und die niederländische U16-Nationalmannschaft spielten.

Die Westfalenauswahl startete mit einem 1:0-Sieg gegen Schleswig-Holstein in das Turnier.
Es folgte ein 2:0-Erfolg über die Auswahl Thüringens und auch der dritte Gegner, Württemberg, konnte mit 2:0 besiegt werden.

Im letzten und entscheidenen Spiel gegen die Mittelrheinauswahl musste unbedingt ein Sieg her, um den Titel zu gewinnen.
Zehn Minuten vor dem Abpfiff bejubelten die Mädchen aus Westfalen den 1:0 Führungstreffer, der auch zugleich das Endergebnis bedeutete.

Unsere Westfalia-Spielerin, die sich auch in die Torschützenliste eintragen konnte, freute sich mit ihrer Auswahlmannschaft und die gesamte Fußballabteilung des SC Westfalia Kinderhaus gratuliert Lynn zu diesem Erfolg.
___________________________________________________________________

Kontinuität bei Westfalia's Fußballfrauen

Der Alte ist auch der Neue - Westfalia's Fußballfrauen freuen sich darüber, dass mit Markus Karsten der bisherige Co-Trainer in der kommenden Saison das Zepter vollständig in die Hand nehmen wird. Seine berufliche Situation lässt es zu, dass Markus das Amt von Manuel Ilgner übernimmt, der nach vielen Jahren aus beruflichen Gründen kürzer treten möchte.
Damit hat unser Wunschkandidat zugesagt und wir sind überzeugt, dass sich der Aufwärtstrend der aktuellen Saison weiterhin fortsetzen wird.
___________________________________________________________________